06.November 2020 | 13-15 Uhr (online + offline)

Der 32. RUNDER TISCH LIEGENSCHAFTSPOLITIK wird online und offline stattfinden!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freund*innen einer neuen Liegenschaftspolitik in Berlin,
ein nachhaltiger Umgang mit der Ressource Raum ist seit Gründung des Runden Tisches Liegenschaftspolitik einer der treibenden Appelle des Gremiums. Neben dem Halten von landeseigenen Liegenschaften, der durch ein Moratorium erwirkt werden konnte, galt als weiterer Schritt auch der Ankauf von weiteren Flächen als wichtiger Meilenstein einer geforderten neuen Liegenschaftspolitik. Am 21.09.2020 wurde seitens des Landes Berlin die Berliner Bodenfonds GmbH gegründet. Diese soll u.a. zukünftig Grundstücksreserven durch Ankäufe für die rapide wachsende Stadt anlegen.

Was hat es auf sich mit dem Ankaufsfonds? Welche inhaltlichen und organisatorischen Entscheidungsstrukturen stehen hinter ihr? Welche Grundstücke sind für einen Ankauf anvisiert? Und wird die neue Landestochter zukünftig eine Rolle im Umgang mit Bundesimmobilien in Berlin spielen?

In einem eigens zum Thema kuratierten Programm werden wir diese und weitere Fragen beleuchten. Am 6.November 2020 wird der Runde Tisch Liegenschaftspolitik deshalb (zum ersten Mal in Form einer Hybridveranstaltung) in angemesser verkürzter Form tagen. Für die Durchführung werden wir Ihnen sowohl im physischen, als auch im digitalen Raum die Möglichkeit geben am Runden Tisch teilzunehmen. Weitere Infos dazu werden Sie in Kürze erhalten.

Aktuelle Programmdetails und einen Link zur Anmeldung finden Sie unten.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Ihre Koordinierungsstelle des Runden Tisches Liegenschaftspolitik

32. Runder Tisch Liegenschaftspolitik
06. November 2020 | 13:00 – 15:00 Uhr
Ort Präsenzsitzung: BIM Berliner Immobilien Management GmbH, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin
Ort digital: mehr Infos in Kürze

Programm

1. Begrüßung: Andreas Krüger, Moderation Runder Tisch Liegenschaftspolitik
anschließend Q&A

2. Input: Bodenfonds – Einführung in die Thematik; Daniela Brahm, ExRotaprint
anschließend Q&A

3. Input: Hintergrund zur Berliner Bodenfonds GmbH; Martin Dettlaff, Senatsverwaltung für Finanzen
anschließend Q&A

4. Input: Aktuelles zur Berliner Bodenfonds GmbH; Birgit Möhring, BIM Berliner Immobilien Management
anschließend Q&A

5. Input: Bodensicherungsgesetz; Steffen Zillich, DIE LINKE
anschließend Q&A

6. Ausblick Runder Tisch Liegenschaftspolitik während der Corona-Pandemie

Zur Info: Für die Durchführung der Veranstaltung wurde ein ärztlich bestätigtes Hygienekonzept entwickelt.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!

Liegenschaftsfälle

Am Runden Tisch für Liegenschaftspolitik wurden bereits über 30 Liegenschaftsfälle behandelt. Die meisten Liegenschaftsfälle können über die Karte oder über die Auflistung am Ende der Seite aufgerufen werden.

Liegenschaftsfall einreichen

Sie wissen von einem Liegenschaftsfall, der am Runden Tisch besprochen werden soll? Dann nutzen Sie unser Formular um den Fall einzureichen.