Runder Tisch Liegenschaftspolitik

am 26. März 2021, 10-13 Uhr
online und offline

TAGESORDNUNG

10:00 – 10.05
Andreas Krüger, Moderation

10:05-12:00    SCHWERPUNKTTHEMA TRANSPARENTE LIEGENSCHAFTSPOLITIK

Wie transparent wirkt Berlins Liegenschaftspolitik?
Input: Andreas Foidl, Initiative StadtNeudenken

Volksbegehren Berliner Transparenzgesetz und seine liegenschaftspolitischen Forderungen
Input: Marie Jünemann, Mehr Demokratie e.V.

Im Gespräch mit:
Birgit Möhring, GF BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Grit Schade, Leiterin Wohnungsbauleitstelle (SenSW)
Daniel Wesener (DIE GRÜNEN)
Katalin Gennburg (LINKE)
Sven Heinemann (SPD)
Lukas Drevenstedt, GF Club Commission
Dr.
Martin Schwegmann, Atelierbeauftrager des Landes Berlin
Prof. Dr. Fabian Thiel, Professur für Immobilienbewertung, Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik, Frankfurt University of Applied Sciences
CORRECTIV
Martin Dettlaff,
Senatsverwaltung für Finanzen,

12:00 – 12:45     LIEGENSCHAFTSFALL

Charité PapagainPlatte WBS70, Habersaathstraße 40-48
Input:  IG HAB, Daniel Diekmann
Stellungnahme: Eigentümer Arcadia Estates, RA  Clemerns Lammek, von Trott zu Solz Lammek

Stellungnahme: Ramona Reiser, Stadträtin für Jugend, Familie und Bürgerdienste

12:45 – 13:00     ZUSAMMENFASSUNG

Zusammenfassende Worte und Forderungen
Koordinierungsstelle Runder Tisch Liegenschaftspolitik